warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

German Open 2018 am Walchensee

In traumhafter Kulisse fanden vom 20.7-22.7 die German Open am Walchensee statt. Als Vorbereitung dafür gab es von Montag bis Mittwoch Trainingstage mit dem deutschen Bundesliga Segler des NRV Tobias Schadewaldt. Theorie und Praxis aus Profihand. Start, Manöver, Taktik, Trimm – von allem war etwas dabei. Auch mit dabei viele bereits bekannte und auch neue Gesichter aus der deutschen Seascape Community. Treffpunkt war diesmal der Segelclub Walchensee auf über 800m Seehöhe. Eine traumhafte Kulisse, die mit dem glasklaren, smaragdgrünem Wasser besticht. 15 Crews aus Österreich und Deutschland waren bereits zum Training angereist. Großes Hallo, Wiedersehensfreude, Mast stellen, Kranen im Akkord – alles wie immer. Ein absolut herzlicher Empfang durch Wolli und Heike, Mitglieder vom Segelclub, die uns sogar ihre Urlaubstage schenkten, um uns die ganze Woche über bestens zu versorgen! Während untertags gelernt, gesegelt und trainiert und auf Wind gewartet wurde, gab es Abends gemütliches Zusammensitzen, spontanes Grillen am Campingplatz in sensationeller Abendstimmung.
Die Regatta: Die Wettervorhersage versprach nichts Gutes. Viel Regen, wenig Thermik. Trotz allem waren 24 Crews aus Ger/Slo/Aut am Start. Insgesamt konnten am Freitag und Samstag 3 Wettfahrten gesegelt werden. Am Sonntag entschloss sich die Wettfahrtleitung aufgrund von Dauerregen bereits am Vormittag die Siegerehrung abzuhalten. Platz 1 (Jure/Urska) und 3 (Vid/Tit) gingen an die slowenischen Crews, Platz 2 an Deutschland (Tobias/Gertrud/Ronald). Die österreichischen Crews Markus/Christian/Philipp (AUT 356), vom steirischen Seascape Regattapool, belegten Platz 9, Hildegard/Doris (AUT 352) Platz 13.
Tolles Segeln, tolle Gegend, tolle Leute! Nächstes Jahr wieder #thinkseascape #community

LEAVE A REPLY

loading
×